THE BOSS LIVE

 

Bruce Springsteen & The E-Street Band - Live/1975-85   5 LP-Box
Foto by Andi Bauer

Es mag sein dass Coldplay und Taylor Swift letztes Jahr mehr Stadien ausverkauft haben, aber es war dennoch die Tournee von Bruce Springsteen und seiner E-Street-Band, welche die Herzen am höchsten schlagen ließen. Die Stadien-Konzerte vom Boss und seinen Jungs in Europa waren innerhalb Stunden ausverkauft. In den meisten Städten mussten sogar eines oder zwei Konzerte drangehängt werden. Leider nicht in Wien. (Der Blogmaster schmollt immer noch, da Er für das einzige Wien-Konzert keine Karten ergattern konnte). Die Berichte der Augen- und Ohrenzeugen sind überschäumend. Sei es Journalisten, Fans oder einfach Musikfreunde, die die Konzerte besuchten. Überragende Begeisterung, wohin man blickt. Bruce hat mittlerweile 74 Sommer gesehen und spielt mit der Saft und Kraft des ewigen Frühlings. 

Es gibt natürlich Bruce und seine Jungs live auch auf Platte, CD, Blue-Ray oder digital zu erleben. Da Springsteen auf seiner Website seit einigen Jahren die meisten seiner Konzerte ganz legal zu kaufen anbietet (download oder CD) geht die Auswahl mittlerweile in die Hunderte. Wo anfangen, wenn man den Boss live zuhause erleben will. Der Blogmaster kann hier nur subjektiv beraten.

Als 15jähriger habe ich das Album "Born in the USA" entdeckt und 2 Jahre lang rauf und runter gehört. Springsteen spielte 1985 zwei Stadien Konzerte in Deutschland und keines in Österreich. Mein erstes Konzert vom Boss durfte ich erst 1988 erleben - In München im Olympia Stadion. Nach einer Welttournee die fast zwei Jahre dauerte und die Millionen Besucher in die weltweiten Stadien lockte veröffentlichte Bruce Springsteen 1986 sein erstes Live-Album. Und was für Eines. Live 1975 - 1985 war eine Box mit 5 LPs oder 5 Cassetten (Als CD gab es das Teil erst einige Jahre später). Wie der Titel verriet enthielt es Live-Aufnahmen der ersten 10 Jahre in denen Bruce mit seinen E-Street Kumpels unterwegs war. Der Einstieg mit "Thunder Road" ist pure Magie. 


Der Prolog von "The River" rührt immer noch zu Tränen. 


"Tenth Avenue Freeze Out" mit einer Bläser-Sektion haut um. 


"Born to Run" war noch nie und auch nie wieder so kraftvoll und dynamisch wie bei dieser Aufnahme. Und es gibt wohl wenig Videos, welche die Energie eines Springsteen Auftritt mit seiner E-Street-Band so adäquat übermitteln.


Man könnte jedes Lied aus dieser Box vor den Vorhang holen. Ich habe die Box damals sofort gekauft, obwohl meine Lehrlingsentschädigung sehr bescheiden war und das Moped auch Geld verschlang. Mein Bruder, sollte ich mich richtig erinnern, hat beigesteuert. Er war Elektrikerlehrling und Handwerk hatte schon immer einen goldenen Boden. Jahrelang habe ich die fünf LPs rauf und runtergehört, auf Cassette übertragen, um Sie dann im ersten Auto zu hören und später natürlich auf CD nachgekauft. Da ich davor nur das "Born in the USA" Album kannte, stellte für mich das Live-Album einen fulminanten Einstieg in die früheren Werke von Springsteen dar. Es gab musikalische Schätze zu entdecken, die bis heute mein Leben bereichern und erfreuen. Am 28. Mai 2024 spielt Bruce mit seinen Jungs ein Konzert in Prag. Die Tickets sind gekauft, die Liebste ist dabei. Es könnte ein unvergessliches Erlebnis werden. Der Blogmaster wird berichten.



Andi Bauer





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Album des Jahres ...so far....Heather Nova ..Other Shores

Kino ist Zurück

Auch ein James Bond braucht mal Hilfe