Die beliebtesten Filme des Jahres - die Leserschaft hat gesprochen

Für viele der beste Film des Jahres - SuperMarioBros (Mario ist nicht im Bild)
Foto by Emanuel Bauer

Auch dieses Jahr wollte ich die (für mich) besten Filme des Jahres auflisten. Meiner Ansicht nach war es ein durchwachsenes Kinojahr. Viele Versprechen wurden nicht eingelöst. Der neue "Mission Impossible" war erstmals schwächer als die Vorgänger-Filme und das M.C.U. bewies endgültig, dass die Luft raus aus ist aus den Comic-Verfilmungen. Dafür gab es Überraschungen und Super-Hits. "Barbie", "Oppenheimer" und der "Super-Mario" Film bewiesen lautstark, dass neben all den Streamingdiensten Kino noch lebt. Und Wie. Dennoch war ich mit meiner Liste nicht zufrieden. So entstand die Idee Freunde und Familie nach Ihren Kino-Favoriten aus diesen Jahr zu fragen. Hier ist Sie, die Liste, ohne Wertung. Ich habe bei all den Titeln in Klammer die Person angegeben, die den Film genannt hat. (Datenschutz gibts bei mir nicht, alles kommt raus). Einige waren so frech mehrere Filme zu nennen. Manche Titel wären auch in meiner Liste aufgetaucht. In diesem Fall findet sich auch mein Kürzel: B.M. (für Blogmaster) neben dem Titel.


Wochenendrebellen        (Lin, B.M. Hubsi)

Eine deutsch Tragik-Komödie über den Umgang einer Familie mit ihrem autistischen Sohn. Für mich der berührenste Film des Jahres      

Britt Marie war hier   (Marion)

Ich habe den Film nicht gesehen - kein Kommentar.

Spider-Man - Across The Spiderverse   (Alexus)

Auch noch nicht gesehen - Ich gelobe Besserung

Boys and the Heron  (Alexus)

Auch nicht gesehen - langsam wirds peinlich.

Dogman     (Knolli)

Den hab ich gesehen. Ein Film der zu unrecht im Kino untergegangen ist. Eine beeindruckender Actionthriller von Luc Besson

Operation Fortune    (Mario, B.M.)

Jason Statham hat dieses Jahr 4 Filme in die Kinos gebracht. Diese Agenten-Komödie von Guy Richie ist sein bester Film seit langem und auch der bessere "James Bond".

Violent Night    (Mario, Knolli, B.M.)

Der beste Weihnachtsfilm seit "Stirb Langsam". Gehört zu diesem Jahr, da wir die Filme von Dezember 2022 mitnehmen.

Mission Impossible - Dead Reckoning Part 1   (DSA-Großmaster-Hari.K.)

Nicht mehr ganz auf der Höhe der Vorgängerfilme und im Kino zwischen "Barbie" und "Oppenheimer" untergegangen. Dennoch kämpft Tom Cruise immer noch an vorderster Front um die Menschen ins Kino zu locken. Dafür gebührt ihm Respekt. 

FAST X   (Knolli, Mikula)

Der zehnte "Fast and The Furious" ist wieder ein Guter. "Gib Stoff, Baby".

John Wick 4  (Knolli, Mario)

Ein guter Abschluss der Actionreihe, welches den Actionfilm in den letzten Jahren revolutionierte.

Oppenheimer   (Knolli, Alexus, Melissa)

Neben "Barbi", der Überraschungshit. 950 Millionen Dollar wurden weltweit ausgegeben um Männern dabei zuzusehen auf Tafeln zu kritzeln.

Super Mario-Bros   (Smand, Knolli, Alexus, Mario, Emi, Limi)

Jack Black spielt Klavier und alle weinen vor Freude. Die perfekte Video-Spiel-Verfilmung.

Plane     (Knolli, B.M.)

Überragender Action-Thriller. Gerard Butler liefert jedes mal.

Barbie       (Rosi, Mario, Limi, Lin)

"Der gelungene Kontrast zwischen ernster Gesellschaftskritik und nostalgischer Komödie, den die Schauspieler mit viel Humor und Selbstironie vermitteln, was Barbie für mich zu meinem must-see 2023 macht"  Zitat von Rosi S.  

Meine Stunden mit Leo  (Hubsi)

Ein Kammerspiel von seltener Brillanz und Emma Thompson beweist erneut, dass Sie zu den besten Darstellerin ihrer Generation zählt.

Wie kommen Wir da wieder raus?   (Hubsi)

Der lustigste österreichische Film des Jahres und eine der besten Weihnachtskomödien

Sisu     (Knolli, B.M.)

Ein finnischer Action-Kriegs-Film der jeden sprachlos zurück lässt. Absoluter Geheimtipp.

Blue Beetle   (Manfred, B.M.)

Die beste Comic-Verfilmung des Jahres

Dungeons & Dragons    (Mario, Smand)

Ein Tabletop-Rollenspiel fürs Kino umzusetzen ist eigentlich unmöglich. Hier ist es gelungen.

Napoleon    (Jan)

Ridley Scotts Historiendrama hat einige Franzosen verärgert und ist dennoch sehenswert.

The Marvels   (Hertha)

Das M.C.U. strauchelt, aber es ist noch nicht gefallen. Es gibt noch treue Fans.

The Equalizer 3    (Mario)

"Sollte mit einer guten Flasche italienischen Rotwein genossen werden". Zitat von Mario - Jack Black - Grabner.

She Said        (Lin, B.M.)

Die dramatische Aufarbeitung der "Weinstein-Affäre", welche das Studiosystem in Hollywood ins wanken brachte.

Guardians of the Galaxy    (Melissa)

Dritter und durchaus gelungener Auftritt der Hüter der Galaxis

Die Tribute von Panem   (Melissa)

Die Vorgeschichte und das werden von Snow. Der Blogmaster ist auch hier säumig und hat den Film noch nicht gesehen.

No Hard Feelings    (Melissa)

Deftige Komödie mit Jennifer Lawrence und herrlich "politisch unkorrekt". In diesen aufgeregten Zeiten der "Dauerbeleidigten" eine Wohltat, dass Hollywood noch den Mut für solche Filme hat.

Indiana Jones und das Rad des Schicksals (Hasi, Wiwi)

Nicht alle Fans waren zufrieden und der große Hit wurde der Film nicht mehr. Aber einige Treue halten die Stellung um ein letztes Mal "Indy" im Kinosaal zu hören.

Und zum Abschluss noch ein paar Favoriten vom B.M.

Air

Die Geschichte von Michael Jordan und seinem Nike-Deal ist toll erzählt

Final Cut Of The Dead

Der lustigste, seltsamste, mutigste und leidenschaftlichste Film des Jahres. Wer Kino liebt muss diesen Film sehen.

Past Lives

Ein stiller und berührender Film über die Liebe und verpasste Gelegenheiten.

Vielen Dank für Eure Beiträge und viel Spaß im Kino im kommenden Jahr.

B.M. (Andi Bauer)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Album des Jahres ...so far....Heather Nova ..Other Shores

Kino ist Zurück

Auch ein James Bond braucht mal Hilfe