Love etc.....Die Pet Shop Boys Live in Wien

 Love etc.               (103) Pet Shop Boys - Love Etc. (live) [HD] 2009 - YouTube



Die Pet Shop Boys sind nach Jahren der erzwungenen Pause wieder auf Tour und begeisterten das Publikum im Wiener Gasometer. Dazu einige Beobachtungen und diese sind natürlich unter Überschriften zusammengefasst die nur aus einem Wort bestehen. In der Tradition der "Boys" welche alle ihre Alben nur mit einem Wort betitelten. (Am Ende des Artikels gibt es Alben mit Titel und Bewertung)

Stimme. Die Stimme von Neil Tennant (auch schon 60+) klingt fantastisch. Weich und dennoch kräftig trifft er auch die höhen Töne. 

Melodien: Es ist erneut erstaunlich wie viele großartige Songs die Band im Katalog hat. Hit folgt auf Hit und man fragt sich warum diese Band nicht in einer Liga mit Robbie Williams und Ed Sheeran spielt. 

Verspielt: Es liegt wohl doch daran, dass die Musiker vor keinem Experiment zurückschreckten und immer wieder neue Pfade beschritten. Von Techno über House bis Folk und Bossa Nova wird alles geboten. Ihre hervorragende Best-of Cd aus dem Jahre 2003 haben Sie zurecht mit "POPART" betitelt.

Texte: Die Texte der Boys sind das Beste was Englands Pop seit 40 Jahren zu bieten hat. 
"I Got The Brain, You Got The Look, Lets Make A Lot Of Money"
"You Only say that you love me, when you are drunk"  
"I Dont Know What You Want But I Cant Give It Anymore"
"I love you, because you pay my rent"

Die Lieder der Boys haben Humor, deuten Liebe und Beziehungen neu und bieten mehr Fragen als Antworten. 

Show.  Die Liveshow aktuelle ist fantastisch. Am Anfang zu zweit, dann mit furioser Band und zwei Schlagwerkern und am Ende wieder zu zweit mit ihrem schönsten Lied als Rausschmeißer. "We were never being boring"

Alben: Hier sind die Alben     Die Höchstwertung sind fünf Herzen  💕💕💕💕💕 

Please     1986            💕💕💕💕
Das Debütalbum hat die vier exzellenten ersten Singles. Leider auch unausgegorenes Füllmaterial. Ein Werk seiner Zeit.



Actually    1987        💕💕💕💕💕
Wahrscheinlich das Meisterwerk. Mit Sicherheit eines der besten Popalben der 80er Jahre. Mit Its a Sin und What I Have Done To Deserve This zwei Überhits.

Introspective   1988    💕💕💕💕1/2
Minialbum mit nur 6 Titeln. Dennoch nur Hits und mit Always On My Mind steckt eine fette Kirsche auf dieser Hits-Torte.

Behaviour    1990   💕💕💕💕💕
Wahrscheinlich das schönste und beste Album der "Boys". Ihr schönstes Lied - und daran gibt es keinen Zweifel - ist hier zu finden. Being Boring.



Very     1993    💕💕💕💕
Very - Bester Titel. 5 Single-Hits und obendrauf Go West. Pet Shop Party. Dennoch eine Spur zu lang. Zwei Songs weniger und die Sache wäre perfekt gewesen.

Billingual      1996    💕💕💕💕1/2
The "Boys" goes Bossa Nova. Pop mit südamerikanischen Rhythmen. Zwei Jahre bevor die "Buena Vista Oldies" die Welt mit kubanischer Liebe eroberten haben die "Boys" schon gespürt woher der Wind weht.

Nightlife   1999       💕💕💕💕1/2 
Die letzte Platte der 80er Jahre. Disco, Pop und New York. Und die Perücken. Herrlich.


Release    2002     💕💕💕💕💕
Nach der Party folgt der Kater. Release - wieder ein geniale Titel - wurde ein wunderschönes Singer/Songwriter Album mit Liedern über Heimweh und Heimat. Ein immer noch verkannter Geniestreich des Duos. Das neue Jahrtausend wir introspektiv gestartet


Somit gibt es nur noch eins zu sagen: 

"I HOPE THE MUSIC PLAYS FOREVER, THAN ITS GONNA BE  ALLRIGHT"



Die Jahre 2006 bis 2019 folgen nächste Woche.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Matrix und Maske....Beides a Schas........die Männer-WG geht ins Kino

007 –TOP SECRET: LESEN SIE NICHT DIESEN BEITRAG, sollten Sie den neuen James Bond-Film noch nicht gesehen haben. Es gibt Spoiler.

That little ol' Band from Texas : ZZ - Top