40 Jahre neue Romantik...und Duran Duran sind immer noch da


Simon Le Bon von Duran Duran, ca. 1982



"New Romantic", so nannte man damals die Welle der Bands, die nebst bestechenden Popmelodien Wert auf Mode, Make-Up und perfekt sitzende Frisuren legten. Zu den bekanntesten Vertretern zählen  "ABC", "Spandau Ballet", "Visage", "Human League" und natürlich "Duran Duran". Wir hassten diese Bands und ganz besonders "Duran Duran". Wir, dass waren ich und meine Schulkameraden in der Hauptschule. Nicht wegen der Musik, die hörten wir gar nicht, sondern weil die Mädchen sich ausschließlich für diese Schönlinge interessierten und uns ignorierten. Als Protest gegen diese schreiende Ungerechtigkeit hörten wie "Metallica", "AC/DC" und "Van Halen". Aber das ist eine andere Geschichte. 

Heute geht es um "Duran Duran" und die Musik der "New Romantics". Denn rückblickend betrachtet war Pop nie eleganter und verführerischer, als in der ersten Hälfte der 80er Jahre. Die ersten beiden Alben von "Duran Duran" sind die Kirsche und der Zuckerguss auf der Torte. Niemand, nicht mal David Bowie, hat vorher solche Videos gedreht. Männer in pastellfarbenen Anzügen auf einer Yacht. Sonne, Meer, Palmen, schöne Frauen und noch mehr schöne Frauen. Dargeboten mit schnellen Schnitten und Weitwinkel. Die ersten Singles und das Debütalbum erschienen 1981, zur selben Zeit wie MTV startete. Es waren auch die stylischen Videos und die Dauerrotation derselben auf MTV, welche die Band an die Spitze der weltweiten Hitparaden hievte. Dennoch, Duran Duran hatten nicht nur die besten Videos und perfekt sitzende Frisuren sondern auch die guten Songs.

Duran Duran - Rio (Official Music Video) - YouTube

Duran Duran - The Reflex (Official Music Video) - YouTube

Das dritte Album erschien 1983, hatte zwar nicht mehr den innovativen Geist der Vorgänger, verkaufte dennoch wie "geschnitten Brot" und zementiere den Platz im Pop-Olymp. Zumindest für die kommenden drei Jahre. 1985 landete die Band mit A View To A Kill nicht nur einen weltweiten Nummer-Eins-Hit, sondern auch einen der besten James-Bond-Songs überhaupt. Danach gab es Streit und die Band schrumpfte von fünf auf drei Mitglieder. Das 1986er Album Notorious war dann gar nicht mehr so gut und es folgten zwei weitere schwache Alben. Auch blieben die Hits aus. Anfang der 90er Jahre hatte niemand mehr die Band am Zettel. "Duran Duran" waren am Boden und angezählt. Vorschnell, wie sich zeigte. 1993 gelang der Band ein rauschendes Comeback mit einem untypischen Album. Inspiriert vom Alternativrock der 90er Jahre lieferten "Duran Duran" ein dynamisches Rock-Album, flankiert von zwei Top-10 Hits. Ordinary World und Come Undone laufen noch immer in den Dudelkisten auf der ganzen Welt.

Duran Duran - Ordinary World (Official Music Video) - YouTube

Plötzlich war die Band wieder da und schon fast wieder cool. Es folgten mittelmäßige bis schwache Alben. Dennoch Duran Duran hatten endgültig das Image der Teenie-Band abgelegt. Die Band lieferte alle paar Jahre neue Musik und tourte auch regelmäßig durch die Hallen und Arenen der Welt. Und jetzt das, 40 Jahre nach dem Debütalbum liefern Duran Duran ein kleines Meisterwerk. "Future Past", darf  man nur deshalb nicht Spätwerk nennen, weil die Platte frisch wie ein doppelter Espresso klingt, und auch so wirkt. Der Titel ist Programm und findet seinen Ausdruck auch in der Wahl der Produzenten. Es produzierten der Mark Ronson (geb. 1975) und Giorgio Moroder (Jahrgang 1940). Besser lassen sich  Zukunft und Vergangenheit wohl nicht verbinden. Ronson ist bekannt für seine Arbeit mit Adele, Lady Gaga und Amy Winehouse. Moroder hatte von "Blondie", über "Queen" bis David Bowie alle Großen unter seiner Fittiche und globalisierte mit Donna Summers 1976 die Discowelle. 

Das neue "Duran Duran" Album ist POP in Großbuchstaben und verdient es gehört und entdeckt zu werden. Sowie generell die Musik der immer noch unterschätzten Band. Besser spät als nie, ist auch die Einsicht des Autors dieser Zeilen. Was mich abschließend zur entscheidenden Frage bringt:

"Hören die Mädchen von damals immer noch "Duran Duran", oder waren es doch die Frisuren?"     


Andi Bauer

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sorge um Olaf - die Männer-WG am Scheideweg

Nur eine kleine Feier.................Alan feiert Geburtstag, Olaf hilft (immer noch) Teil 2

Olaf-Man And The Wasp