Auch ein James Bond braucht mal Hilfe

Regisseur Martin Campbell hat sogar zweimal geholfen


Famke Janssen, Pierce Brosnan & Martin Campbell am Set von "Goldeneye" 1995

Steven Spielberg, Michael Mann und Christopher Nolan gelten als die besten neuzeitlichen Action-Regisseure der letzten Jahrzehnte und werden regelmäßig von den Medien als Genies gefeiert. Durchaus zurecht, unabhängig davon dass alle Genannten auch bereits peinliche Gurken abgeliefert haben. Aber was ist mit den Anderen? Weniger bekannte Regisseure, die regelmäßig tolle Filme abliefern. In unserer beliebten Serie, Action-Regisseure die fast niemand kennt, deren Filme jedoch fast jeder liebt, preisen wir diese Woche den Neuseeländer Martin Campbell. Zugegeben, die Serie habe ich soeben erfunden und genau genommen ist dies erst die zweite Ausgabe, sofern man den Beitrag über den verstorbene Richard Donner als Beginn wertet. Aber immerhin. 

Der Neuseeländer Martin - wer"= - Campbell ist einer der erfolgreichsten Regisseure der letzten 30 Jahre und hat sogar zweimal!!!, die "James Bond - Serie" gerettet. Als Timothy Dalton mit seinem zweiten Bond-Abenteuer "Lizenz zum Töten", 1989 die Serie endgültig an die Wand gefahren hat, galt das Franchise als erledigt. Bond wars überholt. Moderne, ironische Helden wie Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone und Mel Gibson dominierten das Action-Kino der 80er Jahre. Der kalte Krieg neigte sich dem Ende zu und Bond wirkte alt, müde und überholt.

1995 kam das überraschende Bond-Comeback. Der smarte Ire Pierce Brosnan debütierte in "Goldeneye". Regie führte Martin Campbell der mit Humor, Feminismus und Selbstironie einen modernen Action-Spionage-Thriller kreierte. Sieben Jahre später drehte Brosnan sein viertes Bondabenteuer, jedoch ohne Regisseur Campbell. "Die Another Day" hatte nicht nur die schlechtesten Special Effekte der Serie, sondern auch ein mieses Drehbuch und einen mies gelaunten Hauptdarsteller. Der Film enttäuschte, Brosnan stieg aus und die Serie schien erneut am Ende zu sein. Denn während Bond mit einem "unsichtbaren" Auto einen Eispalast demolierte, zeigten Matt Damon und Tom Cruise mit den "Bourne-Filmen" und der "Mission Impossible- Serie" wie Geheimagenten im 21. Jahrhundert agieren. Nie zuvor wirkte eine Figur wie James Bond überflüssiger. Vier Jahre später erfolgte ein neuer Versuch Bond zu reanimieren. Daniel Craig gab den Agenten in "Casino Royal". Erneut führte Martin Campbell unspektakulär und dennoch höchst effektiv Regie. Für Kenner gilt "Casino Royal" als einer der besten Bond-Filme

Campbell gilt in Hollywood als verlässlicher und effektiver Handwerker. Ein Lob, dass wie ein Schimpfwort klingt, im Vergleich zu den großen kreativen Regisseuren der Traumfabrik. Zu Unrecht.

Hier sind die besten und schönsten Filme von Martin Campbell

Goldeneye            1995        Das erste Comeback für 007

James Bond 007 - Goldeneye - Trailer Deutsch 1080p HD - YouTube


Die Maske des Zorros    1998        

Hervoragender Abenteuerfilm mit Antony Hopkins und Antonia Banderas. Macht immer wieder Spaß.

Die Maske des Zorro - HD Trailer [German/Deutsch] - YouTube


Vertical Limit        2000

Unglaublich spannendes Berg-Action-Drama

Vertical Limit - Trailer, deutsch - YouTube


The Edge of Darkness    2010

Rachethriller mit Mel Gibson als gebrochenen Vater.

Edge Of Darkness Trailer Deutsch - YouTube


Green Latern         2011

Verunglückte Comic-Verfilmung mit Ryan Renolds als Titelheld

GREEN LANTERN Trailer German Deutsch (2011) - YouTube


The Protege    2021    Ab September im Kino

The Protégé (2021 Movie) Official Trailer - Michael Keaton, Maggie Q, and Samuel L. Jackson - YouTube




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Olaf-Man And The Wasp

Sorgen sind wie Nudeln - Man macht sich immer zu viele davon

Das Licht am Ende des Tunnels......könnte ein "Bosna" sein