Thanks for Clapping.......Live Alben für die Konzerte zu Hause

 Die besten Konzerte 2018 - Mediamag

Seit einem Jahr gibt es keine Konzerte mehr. Sie werden wieder kommen, bis dahin ein sehnsüchtiger Blick auf empfehlenswerte Live-Alben

U2 Elevation live in Boston

Fans und Puristen schwören immer noch auf „Live Under a Blood Red Sky“ von 1983. Aber darauf gibt es weder „Streets“ noch „Pride“ oder „One“. Auch all die anderen großen Hits fehlen, ohne die es nicht mehr geht. Hier ist alles drauf und 2001 waren U2 auf ihren Höhepunkt. Damals die beste Band der Welt.

Where The Streets Have No Name (Live From Slane Castle, Ireland / 2001 / Remastered 2021) - YouTube

 

Tina Turner        Live in Europe   1988

2 Jahre lang spielte Tina in den größten Arenen und Stadien auf der ganzen Welt – ausser in ihrer Heimat. Die Tour führte kurioserweise nicht durch die USA. Alle Hits alt wie neu sind drauf. Eric Clapton und Robert Cray zupften die Seiten bei zwei Liedern, David Bowie duettiert bei "Tonight". Am Ende jubiliert Tina Turner mit „Paradise is Here“. Hat wahrscheinlich jeder so empfunden, der dabei war.

Tina Turner Paradise Is Here Live 1988 - YouTube

 

Neil Young & Crazy Horse                         Weld

Crazy Horse, diese Gruppe ungehobelter Holzfäller stampfen, pfauchen und rollen durch die Lieder des Kanadiers wie eine Dampflock durch die Schweizer Berge. Nie klang Rockmusik unmittelbarer euphorischer und zwingender als auf diesem Liveálbum. "Keep on Rockin in a Free World"

Neil Young & Crazy Horse - Rockin' In The Free World - YouTube

 

Neil Young         Unplugged

Der ruhige Zwilling zu der Sause mit Crazy Horse. Neil spielt seine schönsten Melodien mit Gitarre und Mundharmonika. Dazu ein Besenschlagzeug und paar Streicher. Zum Heulen schön. „Long may you run“.

Neil Young - Long May You Run (unplugged) - YouTube

 

Sade Bring me Home Live 2011

10 Jahre war sie weg ohne einen Pieps oder neue Musik. 18 Jahre keine Konzerte. Und dann plötzlich eine neue Platte und eine Welttournee mit über 100 Konzerten. Die Glücklichen die dabei waren, reden immer noch mit Tränen in den Augen davon. "Cherish the day".

 https://www.youtube.com/watch?v=bTp3pXH4YRk

 

AC/DC  Live                     1992

Wenn es denn ein Hardrock-Live-Album sein soll, dann Dieses. AC/DC tourten von 1990 bis 1991 und danach gehörte die Welt ihnen. Und ein besseres Intro als "Thunderstruck" ist wohl nicht denkbar.

AC/DC - Thunderstruck (Live at Donington, 8/17/91) - YouTube

 

Led Zeppelin     Celebration Day                            2007

Der Chef ihres Labels "Atlantic Records" und Förderer der Band verstarb 2007. Im zu Ehren spíelten Led Zeppelin ein Konzert in London. 20 Millionen Fans auf der ganzen Welt bewarben sich um die 20.000 Tickets. Das letzte Wort in der Rockmusik.

Stairway To Heaven - YouTube

 

Nina Simone Live at Town Hall  1959

Nina Simone komponierte, sang und spielte Klavier. Sie vermengte Jazz mit Soul, Blues und Folk. Alles nachzuhören auf dieser stupenden Platte. Superb.

Summertime (Vocal) - YouTube

 

David Bowie      Glastonbury 2000

Zur Jahrtausendwende hatte Bowie ein kleines Comeback und war stimmlich am Höhepunkt. Beseelt eröffnet er mit „Wild is the Wind“, sein Konzert in Glastonbury / England. Und er hätte nichts anderes mehr singen müssen, so entrückend ist seine Interpretation. Mit wallenden Haaren und einem Paisley-Mantel wirkt Bowie wie Dorian Gray; wie aus einer anderen Epoche, Alterslos und unsterblich. An diesem denkwürdigen Abend lieferte Er Hits, Kurioses und unterhält das Publikum mit humorigen Geschichten. Der Irrtum betreffend der Unsterblichkeit des Meisters wurde 16 Jahre später aufgeklärt. Leider.

David Bowie - "Wild Is The Wind" - Live Glastonbury 2000 - YouTube

 

Johnny Cash at Folsom Prison    1968

Der aufrichtigste Kämpfer für die Underdogs spielte gegen den gutgemeinten Rat aller Beteiligten ein Konzert für die Underdogs und Gestrauchelten. “Security can`t be provided“, meinten die Besserwisser. Cash rockte dennoch den Hochsicherheitstrack des "Folsom Prisons". Die Lieder über Mörder, Herumtreiber und Cowboys waren klug gewählt. Die Häftlinge johlten und sangen mit. Zwischen den Liedern ertönen Aufrufe and die Insassen von der Gefängnisverwaltung aus den Lautsprechern und Johnny Cash bittet um ein Glas Wasser. Alles nachzuhören auf der Platte. Es gibt wahrscheinlich kein authentischeres Live Dokument. Gänsehaut garantiert.

Johnny Cash - Folsom Prison Blues (Live) - YouTube

 

Prince   One Night Alone    2019

Der schwierigste unter den schwierigen Künstlern weigerte sich immer ein Liveplatte zu veröffentlichen. Er war viel zu sehr beschäftigt Konzerte zu spielen und alle 8 Monate ein Album mit neuen Songs rauszuhauen. Posthum erschien dieser Mitschnitt aus zwei Club-Auftritten von 2002. Er zeigt nicht Alle, jedoch viele Facetten dieses unfassbaren Musikers.

 https://www.youtube.com/watch?v=i-JFq1aJNRM

 

Bruce Springsteen and the E-Street Band            Live 1975 – 1985

Für Einsteiger, Kenner, Fans, Zweifler, Kritiker und alle anderen. Auf 3 CDs gibt es den Boss in allen Facetten. Großartig und Unverzichtbar.

 https://www.youtube.com/watch?v=733lnFy9w-c

 Andi Bauer

 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Olaf-Man And The Wasp

Sorgen sind wie Nudeln - Man macht sich immer zu viele davon

Das Licht am Ende des Tunnels......könnte ein "Bosna" sein