Buddy der Weihnachtself 2003….Die 17. Tür des Weihnachts-Film-Adventkalender


Buddy lebt am Nordpol als Elf beim Weihnachtsmann und erfährt das er eigentlich adoptiert wurde. Somit macht er sich auf in seine Geburtsstadt New York um seinen Vater zu finden.

Was folgt ist völlig überdrehter Slapstick, Quatsch und Kitsch, wie ihn nur die Amerikaner hinbekommen. 

Der Film ist übrigens eine der ersten Regie arbeiten von Jon Faverau, der Jahre später mit Iron Man, König der Löwen und Mandolorian einer der ganzen Player in Hollywood wurde.

Buddy - Der Weihnachtself german Trailer - YouTube

Der Sunday-Morning-Down Adventkalender bietet weder Schokolade noch andere Süßigkeiten. Dafür Romantik, Humor, Action und Weihnachtsstimmung. Wir stellen jeden Tag im Advent einen Weihnachtsfilm vor. Beginnend am 1.12. öffnen wir die Türen.

Um das Vergnügen noch zu versüßen, gibt es ein Gewinnspiel. Wer den Filmtipp für den 24.12. errät, kann diesen auf DVD gewinnen. Unter allen richtigen Tipps wird der Gewinner gezogen und per mail verständigt. Eure Tipps bitte per mail bis spätestens 18.12. an:

DIE TEILNAHME AM GEWINNSPIEL IST BIS 18.12. VERLÄNGERT

andibauer@goodatwise.com

Der Rechtsweg ist natürlich auch hier ausgeschlossen.

Viel Vergnügen mit den Filmen und viel Glück beim Gewinnspiel

 

Andi Bauer 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Olaf-Man And The Wasp

Sorgen sind wie Nudeln - Man macht sich immer zu viele davon

Das Licht am Ende des Tunnels......könnte ein "Bosna" sein