„ Leberkäs und Kaiserschmarrn“ - Die Eberhofer Filme

 


Rita Falk ist eine kreative und kluge Frau. Sie lebt in Bayern und hat einen Polizisten geheiratet. Vor 10 Jahren begann Sie Krimis zu schreiben. Das Schreiben liegt ihr im Blut und die Details zur Polizeiarbeit hat der Gatte beigesteuert. Die erste Geschichte des bayrischen Dorfpolizisten Franz Eberhofer, mit dem Titel „Winterkartoffelknödel“, erschien 2010 und wurde zum schleichenden Bestseller. Mittlerweile gibt es 10 Eberhofer-Bücher & sechs Kinofilme. Der siebte Film ist fertig und wird voraussichtlich im August 2021 in die Kinos kommen.

Die Beliebtheit der Bücher entwickelte sich langsam, jedoch stetig. Die ersten beiden Filme waren Achtungserfolge. Beim dritten Film – „Schweinskopf al dente“ - kann man bereits von einem Kinohit sprechen. Mittlerweile erreichte jeder nachfolgende Film mehr Zuseher als der Vorhergehende. Das Eberhofer-Phänomen ist in den deutschsprachigen Haushalten angekommen.

Die Beliebtheit liegt weniger an den Kriminalfällen, sondern am Humor und an den liebevoll gezeichneten Hauptfiguren. Diese bilden den roten Faden durch die 10 Bücher.

Es spielen:

Franz Eberhofer – Ein bayrischer Dorfpolizist, der von der Kripo München ins fiktive Dorf Niederkaltenkirchen strafversetzt wurde. Phlegmatisch, stur, gemütlich, sarkastisch und ein bisschen schlampig. Franz liebt Rock N`Roll, seine Freiheit, die Susi und seinen Schäferhund Ludwig.

Die Susi – die Freundin von Franz. Klug, resolut und Selbstbewusst. Sie liebt den Franz und versucht ihn zu binden und zu zähmen. Die Beiden pflegen ein lebendiges On & Off in Ihrer Beziehung.

Die Oma von Franz - Ersetzt liebevoll und streng die Mama, welche bei der Geburt von  Franz verstorben ist. Oma Eberhofer ist schwerhörig, was Sie freilich nicht daran hindert die wichtigen Sachen sehr wohl zu hören. Und Sie kocht traditionelle bayrische Kost. Die Bücher sind voll von Omas Rezepten. Köstlich.

Der Papa von Franz – Ein Hippie, Beatles-Fan und Landwirt in Pension, der sich sein eigenes Marihuana aufzieht.

Der Rudi – Ein Exkollege, der Franz, bei dessen Ermittlungen zur Seite steht. Rudi ist Privatdetektiv, ein liebevoller Freund, schnell beleidigt und offen für jeglichen esoterischen Quatsch. Ein gelungener Gegenpol zu Franz und seiner pragmatischen Bodenhaftung.

Da sind dann noch die Freunde von Franz. Der permanent fremdgehende Heizungspfuscher Flötzinger, der unter der Ehefuchtel stehende Metzger Simmerl und der lakonische Wirt Wolfi. Zitat Wolfi: „Sperrt Ihr mal das Gasthaus zu, ich geh schlafen“

Vom Dienststellenleiter, über den Bürgermeister bis zum Gerichtsmediziner. Alle Nebenrollen sind hervorragend geschrieben und man freut sich jedes Mal auf ein Wiedersehen mit diesen Typen.

Die Eberhofer Filme sind ein köstlicher Spaß und ein Vergnügen für Jung und Alt.

Unbedingt chronologisch anschauen.

Dampfnudelblues              2013

Winterkartoffelknödel       2014

Schweinkopf al dente        2016

Grießnockerlaffäre            2017

Sauerkrautkoma                2018

Leberkäsjunkie                  2019

Kaiserschmarrndrama       2021

https://www.youtube.com/watch?v=6S2O-wbFHiM

So unterhaltsam die Film auch sind. Dies sollte Filmfreunde jedoch nicht davon abhalten auch die Bücher zu lesen. Denn, Rita Falk schreibt großartig.

 

Andi Bauer

 

 

 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Olaf-Man And The Wasp

Sorgen sind wie Nudeln - Man macht sich immer zu viele davon

Das Licht am Ende des Tunnels......könnte ein "Bosna" sein