"Get That"!!!.......die neue Beatle Dokumentation "Get Back" ist fantastisch

Get Back auf Disney +      📣📣📣📣📣  (Fünf von Fünf möglichen Begeisterungsrufen)


Während man im Augenblick die guten Kinofilme an den Fingern der Hand eines Sägewerksbesitzer aufzählen kann, versorgen die Streaming-Dienste mit Quantität und Qualität. Ein Höhepunkt ist zweifellos "Get Back" auf Disney+. Die Dokumentation behandelt die Aufnahme-Session der "Beatles" für ein Album, dass so nie erscheinen sollte. 

Im Jänner 1969 war für drei der vier Pilzköpfe die Luft draußen. Ringo und George wollten die Band verlassen und John hatte schon lange keine Lust mehr. Auch der Tod von Manager und Mentor Brian Eppstein hinterließ ein riesiges Vakuum. Paul übernahm inoffiziell die Führung der Band und motivierte seine Freunde sich erneut im Studio zu versammeln, neue Songs einzuspielen und einen Liveauftritt zu proben. Die "Beatles" hatten seit drei Jahre nicht mehr live gespielt gespielt, was auch der experimentellen Natur ihrer letzten Album geschuldet war. Darüber hinaus fehlten auch in den den 60er Jahren die technischen Voraussetzungen die Songs adäquate live umzusetzen. Paul McCartney wollte mit den neuen Liedern wieder zurück zu den Wurzeln. Keine Experimenten oder Studiospielereien sondern: "Rock n´Roll". 

Die Band mietete sich im Jänner 1969 in einer Londoner Lagerhalle ein und begann Songs zu schreiben und einzuspielen. Das Ganze mündete in das berühmte "Roof-Top-Konzert". Ein Konzert in der Mittagszeit am Dach der "Apple-Studios", welches dann von der Polizei abgebrochen wurde. Anrainer haben sich wegen Ruhestörung beschwert.

"Herr der Ringe" -Regisseur Peter Jackson hat über einem Zeitraum von vier Jahren über 50 Stunden Filmmaterial gesichtet und bearbeitet. Das Ergebnis ist eine einzigartige Doku die in 8 Stunden der besten Band des 20 Jahrhundert über die Schultern schaut. Der Zuseher erlebt die vier Freunde und Musiker beim komponieren, diskutieren, scherzen, lachen, essen, kämpfen, streiten, zweifeln und triumphieren. Man sieht die Mühen, die Müdigkeit, den Frust und auch die Freude. Ich kenne keine andere Musik-Dokumentation, welche den Prozess der "Songwerdung" besser beschreibt als es hier gezeigt wird. 

Es ist faszinierend zu sehen wie Paul McCartney sich hinsetzt und beginnt auf der Gitarre das Lied "Get Back" zu komponieren. Ringo, George und John beobachten ihn dabei und steigen mit ihren Instrumenten ganz natürlich in den Prozess ein.

Es ist zutiefst berührend zu erleben wie die streitenden Musiker plötzlich von Freude beseelt werden, als sie beginnen die alten "Rock n`Roll" - Klassiker aus ihren Anfangstagen zu spielen.

Und es ist tröstlich, dass endlich mit dem alten Vorurteil aufgeräumt, dass John Lennons Frau Yoko Ono an der Trennung der "Beatles" schuld sei. Den wirklichen Grund erfährt man in der Doku.

Sollten Sie noch Gründe brauchen ein Disney+ - Abo abzuschließen. "Get Back" liefert - "Alle". Nie war es schöner, berührender und inspirierender vier Musikern beim spielen zuzusehen.

The Beatles: Get Back | Official Trailer | Disney+ - YouTube

 Andi Bauer

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Matrix und Maske....Beides a Schas........die Männer-WG geht ins Kino

Rock-Power-Frauen – Meine Musik für den Frauentag

Musik von alten weißen Männern